Ihr Warenkorb
keine Produkte

Anleitung zur Herstellung von Küchenbokashi

Die Herstellung im Bokashi Eimer.

Geben Sie Ihre zerkleinerten Küchenabfälle das sind in der Regel Obst und Gemüse in den Eimer, ungefähr eine kleinen Essteller voll. Was wir nicht unbedingt empfehlen sind Fleisch und Fischreste. Geben Sie nun Ihre gesammelten Küchenabfälle in den Eimer. Sprühen Sie für etwa 4 Sekunden ausgiebig die Küchenabfälle mit EM Aktiv pur ein. Streuen Sie etwas Starter Bokashi, eine Hand voll (alternativ Biolit Urgesteinsmehl) in den Eimer. Das können Sie pro Lage Küchenabfälle wiederholen, bis der Eimer voll ist. Drücken Sie pro Lage mit einer Glättkelle oder ähnlichem den Bokashi fest zusammen.

Die Reifezeit

Lassen Sie alle 2-3 Tage den Saft am Bokashi Eimer ab, dieser kann als Dünger (1:500- 1:1000) mit Wasser verdünnt benutzt werden. Ca. 2 bis 3 Wochen Reifezeit bei Zimmertemperatur einplanen. Nach der Reifezeit riecht der Bokashi leicht säuerlich und sollte einen weißlichen Belag an der Oberfläche gebildet haben.

Das Ausbringen im Garten.

Vermengen Sie nun den Bokashi 1:1 mit vorhandener Erde und lassen sie ihn ca. 2 Wochen liegen, danach kann er als Dünger und Pflanzerde benutzt werden. Alternativ können Sie den Bokashi eingraben, dazu ziehen Sie ein paar Furchen, graben den Bokashi ein und decken dann den Bokashi mit Erde reichlich zu. Von Jungwurzeln ca 10cm Abstand halten. Mit EM Aktiv einmal die Woche bedüngen 1:200 mit Wasser. Das Ausbringen als Dünger in Ihren Blumenkästen oder Töpfen ungefähr ein Drittel des Topfes mit Erde auffüllen, danach ein Drittel des Topfes mit Bokashi auffüllen und den Rest mit Erde auffüllen. Den Blumen kasten oder Blumentopf mit EM Aktiv 1:200 angießen und dann noch 2 Wochen warten  und die Pflanzen eintopfen.

Onlineshop by Gambio.de © 2017